Freitag, 9. Februar 2018

Latte Time

"Ab jetzt ist Latte Time" hat Rose entschieden, "ab jetzt werde ich jede Latte von dir genießen."

"Jede!"
Rose hatte es extra nochmals betont.
"Egal was du machst, egal wo du bist. Wenn du eine Latte hast hast du zu mir zu kommen. Ich werde dann entscheiden was ich damit mache."

Enthaltsamkeit vorbei.

Jedes Mal.
Samstags, Sonntags Morgen.
Rose zieht mich nach oben, zieht mich auf sich rauf, bugsiert IHN in sich hinein.
Ich darf, ich soll, ich müsste sogar auch wenn ich gar nicht wollte.
Sie will spüren wie ER zuckt, ER SEINEN - ihren Samen in sie pumpt.
So oft sie will, so oft es geht.
Jedes Mal - wenn Rose Eigentum ERsteht.

Samstag und Sonntag. Am Wochenende.

Jedoch nicht Montag, nichts bis Freitag.
Der Job hält mich fest, hat mich im Griff.
Keine Gedanken, kein Lesen, kein Filmchen.
Einfach nur meilenweit von der Zeit entfernt
die Rose für sich selber nutzen will.

Samstag, Sonntag. Die zweite Woche.
Was soll ich sagen, die Lust schwillt an.
Es ist ganz einfach:
Je mehr passiert
um so härtet sehnt ER sich nach mehr.

Gibt es nichts, dann will ER nichts.
Sich selber quälen, das tut ER nicht.
Die Lust entsteht wohl erst durch die Lust,
So wie Appetit oft beim Essen erst entsteht.

Schmecken, Riechen, Genüsse spüren führt zum Steigern einer Sehnsucht, die -wenn man sie nicht hat- gar nicht erst entstehen kann.

Enthaltsam sein fördert nur Enthaltsamkeit.
Ohne Teasen ohne Reizen verliert das alles seines Reizes.
IHM zu zeigen was IHM fehlt, steigert die Sehnsucht nach dem Verlust.
Still einfach nur herumzuhängen bringt daher nichts.
Was ER nicht weiß macht IHN nicht heiß!

Latte Time.
Ich freue mich drauf.
WIR stehen drauf auf diesen Reiz...
Auch wenn es mir nicht selbst gelingt,
die Latte derzeit aufzurichten.
So spüre ich sehr wohl an IHM,
das wieder SEINE Stimmung steigt.

Das ER auf Kleinigkeiten reagiert,
mich heran zur Lady führt.
Die genießt es, lässt sich verwöhnen,
beginnt auch Latte abzulehnen.

Es ist schön und tut gut.
Ich mag jedes Spiel,
egal was läuft.

Vom Rosenzüchtling

Keine Kommentare:

Kommentar posten