Morgenstunde

Frühstück mit
...Croissants
21.12.2013







...Splitterbrötchen
22.12.2013



Ergebnis:



...Hörnchen
06.01.2014
vom Vorteig bis zum Verzehr benötigte es 40 Stunden.
Kaum Hefe, dafür von exzellentem Geschmack.







...Hörnchen
23.02.2014
Etwas blass.
Doch dieses Ergebnis obwohl der Ofen den Geist aufgibt.








Vom Rosenzüchtling

Kommentare:

  1. Sind super geworden - es geht halt nix über einen Vorteig - sofern man die Zeit dazu hat...!
    J.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die langen Wartezeiten rentieren sich.
      Durch das lange Garen ergibt sich ein ganz anderer Genuss.

      Löschen
  2. Ja, das ist der von vielen nicht bekannte Nebeneffekt, dass beim Vorteig durch die entsprechend längere Garzeit, viel mehr Aromastoffe, als bei direkter Teigführung, gebildet werden.
    Kann ich mir allerdings aus betriebswirtschaftlichen Gründen nicht leisten - Jedoch sollte ich mal in der Nähe sein, würde ich ich eine Einladung zum Hörnchen essen nicht abschlagen - könnte dazu auch ne bestimmte Marmelade mitbringen...... .
    Gruß J.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auja,auja!!!!!!!
      Guaveeeee.....du bist jederzeit herzlichst willkommen, auch mit Anhang.

      Liebe Grüße Rose

      Löschen

  3. ..... welch Freude und Ehre, aber Achtung, ich nehme dich, wenn soweit, beim Wort......!
    J.

    AntwortenLöschen
  4. ... in der Tat... bei mir sieht das so aus wenn das Gas am ausgehen ist...

    Gruss J.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Blass geblieben und die Backaromen fehlen.
      Aber Rose hatten sie geschmeckt.

      Löschen