Samstag, 19. Januar 2013

Bewässerer

Eine Blume wächst nur, wenn sie Wasser erhält. So ist es bei einer Rose auch.

Allein Luft und Liebe reicht nicht aus. Wenn sie keine Flüssigkeiten bekommt, dann geht sie ein. Meine Rose soll wachsen. Groß werden und gedeihen. Ich will, das jeder auf den ersten Blick sieht was für eine prächtige Rose sie ist. Mächtig und stolz. Das höchstens der Winde sie noch biegen kann

Es ist nicht immer leicht, meine Rose so zu versorgen, das sie hat was sie braucht. So kam ich nun auf die Idee eine Rosenbewässerung zu bauen.

Ich nahm etwas Holz, sägte es zurecht und leimte noch ein Stück drauf. Ich schliff einen Griff, verrundete die Kanten und polierte das Holz. Fertig. Für sie.

"Schau" zeigte ich es ihr. "Ah ein Paddle. Wie schön." Mit "probier mal" gab ich es ihr in die Hand. "Schön leicht. Liegt gut in der Hand." "Es gefällt dir" sagte ich und grins. "Und wie. Ich bin Nass."


Die Bewässerung funktioniert.
Und gleich nochmal, wenn sie das liest.

Nicht wahr?

Vom Rosenzüchtling

Keine Kommentare:

Kommentar posten