Freitag, 7. August 2015

Ihr Band

"Die Bälle lasse ich mit ja noch gefallen" beendet Rose die lange Stille, die seit meinem Nach Hause Kommen zwischen uns herrscht.
"Aber das Band geht gar nicht. Das ist an IHM. Das ist ER. Das ist MEIN Eigentum. Verstanden!"
"Ja Lady" gebe ich demütig zur Antwort.

Der Zauberstab ist weg.
"Der Schlüssel auch. Bei dem was du dir erlaubst" kommentiert Rose einen meiner letzten Posts.
Ich hatte den Schlüssel nicht gesucht, jedoch war mir schon klar, daß meine Lady mir jetzt jede Möglichkeit nimmt an den Wand zu kommen.
"Ich gehe nicht an den Schrank" beteuert ich den Schlüssel nie zu brauchen.
"Brauchst du auch nicht."

sub hatte gedacht ein Wenig mit dem Toy zu spielen macht nichts aus. 'Ich werde nicht komme' dachte ich mir. Sie wird etwas grollen, vielleicht auch lächeln, das wäre es dann.
Mir war klar, dass sie allen Zauber aus meinem Zugriff entfernt.
Aber ihre Reaktion hat mich doch überrascht.

So hatte ich nicht erwartet, dass Rose das Rütteln am Bändchen als Keuschheitsbruch sieht.
Ihr Band. Ihr Schwanz. Ihr Eigentum. Von DEM habe ich meine Finger zu lassen! Darf Nichts daran machen was IHN erfreut.
Die Bälle hingegen gesteht sie mir zu.

"Bei mir könntest du jetzt was erleben" gibt mir Lady I. im Chat zu verstehen.
So einfach würde ich bei ihr nicht davon kommen.
-Warum einfach? Was macht Rose?
Sie plant! Überlegt.

"Heute habe ich das erste Mal wieder seit langem mit Lady I. gechattet."
Mein Kopf geht hoch. All meine Aufmerksamkeit liegt ungeteilt bei Rose.
"Sie hat auch ein paar nette Ideen."
Ich warte, doch das war es. Mehr erfahre ich nicht.

"Hast du das Teil inzwischen ausprobiert?"
"Das braucht dich gar nicht zu interessieren" beendet Rose das Gespräch.
Ich weiß nicht was kommt. Und weiß nicht was sie macht.
Ist es nicht das was subbies sich wünschen?

Es war so klar, dass ich sie damit verärgere. Aber ganz ehrlich, einmal mit dem Stab selbst zaubern zu dürfen war es mir wert.
Auch noch heute, da ich nicht weiß was kommt.

"Heute habe ich das erste Mal seit langem wieder mit Lady I. geschrieben" hat mir Rose gesagt
beginne ich einen Chat mit Lady I.
"Sie hat mir nicht erzählt worum es ging
Schmunzel kam als Antwort zurück.
Ladytalk, ich muss nicht alles wissen.


Vom Rosenzüchtling

Kommentare:

  1. Hallo RZ,

    seit ein paar Blogeinträgen hält man ja fast schon die Luft an, wie lange das gutgehen wird.
    Aber wenn es das für dich wert war, dann ist es sicher auch all das wert, das jetzt vielleicht noch kommen mag.

    Aber wir Leser werden es ja sicher wieder erfahren.

    Gruß
    Michael

    AntwortenLöschen
  2. Dafür sollte sie dich einfach mal eine Zeit komplett ignorieren. Das war doch nur Provokation um bestraft zu werden. Genau diese Strafe sollte sie dir in der Form geben, dass du mal eine gewisse Zeit "rosefrei" zubringen kannst. Mal sehen ob du dann wieder zu schätzen weißt, was du hast.

    AntwortenLöschen
  3. Was du machst ist "topping from the bottom".
    keiner glaubt dir wenn du sagst du hättest nicht mit den Konsequenzen gerechnet.
    Wenn dir das Spiel zu langweilig wird, dann wäre es nur fair wenn du mit deiner Lady ein ernsthaftes Gespräch führen würdest, anstelle dieser infantilen Spiele. Obwohl ich ein großer Fan eures Blogs bin, muss ich sagen das mir dies nicht gefällt. Ich hoffe insgeheim das du anstelle von eines Bestrafung eine saftige Aussprache kriegst ;-)
    lg bereingte

    AntwortenLöschen
  4. Ich wäre für ein mehrmaliges Milking mit ruinierten O´s, bis nur noch heisse Luft kommt,und zwar durch den Wand und das jedesmal,wenn es heisst "Hol den Zauberstab"...
    Mehr von dem Teil hättest bei mir nicht zu erwarten....

    AntwortenLöschen
  5. Anderenorts spielst du dich immer auf als wärest du der Frauenversteher Nummer 1 und der Mister FLR persönlich, und dann kommt so ein Kindergarten. Sie weiß ja nichts, du hast ja nur geschrieben etc. ist doch lachhaft. Was soll das? Muss sie sich von dir testen lassen? Machst du es ihr damit leichter?
    Hast du während einer Familienaktivität nichts anderes zu tun als an dir rumzumachen?
    Wenn es so ist, dass du nur die gebotenen Chancen nutzt, dann kannst du es dir auch ständig selbst machen. Tust du auch nicht. Scheinbar ist dir langweilig und du zeigst es deiner Lady auf unschöne Art.

    AntwortenLöschen
  6. Also jetzt haltet mal den Ball flach. Bashing wie zum Teil in den Komnentaren jetzt, kann ich überhaupt nicht leiden. Weder stellt sich hier jemand als der flr versteher hin, noch ich mich als die Superdominante Lady.
    Wenn geschrieben wird ich wüsste nichts dann stimmt es just in dem Moment. Dafür kann ich sicher sein das es geschrieben wird. So erfahre ich es dann eben doch. Damit kann ich sehr gut leben und darum geht es auch. Punkt.
    Es ist weder topping noch donst irgendwas sondern rein männlich/kindliche Neugier. Nicht mehr und nicht weniger.
    Solch ein Drama wie jetzt draus gemacht wird.....Hallo! Man könnte meinen mir wurde eine Liebhaberin verheimlicht.
    Ich sehe das relativ entspannt, wie ich reagiere ist ganz allein meine Angelegenheit.

    Scenserly Lady Rose

    PS Michael und Bel, eure Kommentare haben mich nicht gestört.

    AntwortenLöschen
  7. Also ich finde die anonymen Posts auch ziemlich unpassend. Ihr erlaubt Euch ein Bild zu machen von einem Menschen, den ihr überhaupt nicht kennt, aber zu kennen glaubt, nur weil ihr seinen Blog verfolgt. Oh mein Gott fände ich es langweilig wenn mein Subbi ein kuschendes Hündchen wär und immer nur brav befolgen würde, was sich gehört. Er ist immer auch noch ein Mensch mit menschlichen Zügen und dazu gehört Neugier wie Lady Rose es so schön sagt und ebenso nicht immer 100 % sich an die Regeln zu halten. Jeder schlägt mal über die Stränge und genau das macht es doch lebenswert. Das macht es doch aus. Ich kenne RZ gut genug um zu wissen, er hat es nie und nimmer in Form von "topping of the bottom" gemacht, sondern rein weil er sich dem einfach nicht entziehen konnte. Und genau das macht ihn sympathisch.
    Meine Message an die Männer, die sich meinen, sich hier ach so groß aufzuspielen und von oben herab urteilen: hoffentlich vergesst ihr nicht, dass das Leben auch Spaß machen soll. Und Hoch und Tief gehört zum Leben dazu. Wenn es immer nur eine gerade Linie ist, ist es tot (wie die Linie auf dem EKG, Leben tust du nur, wenn der Zeiger hoch und tief ausschlägt)
    In diesem Sinne, lieber RZ, aus meiner Sicht - alles richtig gemacht. Dein Lady ist clever und souverän genug damit umzugehen und dir eine angemessene Behandlung zukommen zu lassen.

    In diesem Sinne
    Lady I. wie Isabella

    AntwortenLöschen