Mittwoch, 14. Januar 2015

Neuer Ansatz

"Ich bin kaputt. Schaut noch fertig" erlaubt mir Rose mit Kid#2 die letzten Minuten des Films anzusehen.
Es ist noch nicht einmal Zehn. Aber meine Lady kränkelt bereits den ganzen Tag.
"Ein Bad..." reichte nicht aus, alle Lebensgeister zu wecken.
Die Hüfte zieht, die Schulter schmerzt. Der Rücken ist verspannt.
"Massieren?"
"Lieber nicht." Kopfschmerzen. Verstopfte Nase.
Das volle Programm.

Es scheint wie früher.
"Darling, so gerne. Aber ich habe Migräne."
So etwas gab es früher.
So etwas hat sie heute nicht mehr nötig.
Wenn sie's sagt, dann ist es auch so.

Keine fünfzehn Minuten später liege ich vor ihr.
Gerade streichele ich ihren Arm, da versucht sie mich zu trösten.
"Sei nicht enttäuscht mein Zögling. Aber ich lasse das erst einmal. Ich warte ab bis es mir wieder besser geht."
"Danke Lady."
So werden aus nur noch fünf doch wieder sechs Tage auf die ich mich freue.


Bin ich froh.
Ich soll mich ihrer Fürsorge hingeben, wenn sie doch selbst der Fürsorge bedarf.
Ich bin froh das sie wartet.
So kann sie, kann ich es genießen.

Denn nur wenn sie sich wohl fühlt fühle ich mich das auch.


Vom Rosenzüchtling

Keine Kommentare:

Kommentar posten