Donnerstag, 1. November 2012

Blödsinn im Sinn

Was wäre, wenn ich frei?
Alleine zu Hause, ohne Boss...
die Katze aus dem Haus.

Bis lang hatte ich keine Gedanken daran.
Selbst wenn ich weg war, war alles o.k.

Und nun bin ich zu Hause, ist das das Detail, das es anders macht?
Ich denke eher, der Käfig in dem ich stecke macht was anderes draus.

Das verbotene Spiel?
Die Bonbons an die ich nicht komme?
Dazu das Kribbeln das mich bestimmt?

Ich freue mich auf Morgen, auf ihren ersten Brief.
Dann bin ich abgelenkt und habe etwas zu tun.

Was sie wohl macht?
Schreiben kann ich ihr nicht.
Eine Mail oder SMS ist alles bereits zu viel.
Wenn sie etwa will, dann meldet sie sich.
Oder sie schaut in den Blog und liest was ich denke.

Oh, mir rennen viele Gedanken im Kopf herum
doch keinen einzigen kann ich fassen.
Ablenken gelingt mir nicht,
nichts ist gerade interessant.

Also sitze ich hier und warte was geschieht.


Aus dem Rosenkäfig
Gruß RZ



Kommentare:

  1. Sie schaut in den Blog.....

    Küsschen aus Wien, war mit einem
    bezaubernden jungen Mann und Tiger essen...
    er sieht gut aus und will Schriftsteller werden
    interessant....

    RZ du weisst es nicht wahr???

    AntwortenLöschen