Mittwoch, 25. Januar 2012

Baden

Rose kommt heim, schlecht gelaunt, der Arbeitstag war...
nicht schön.

Mit dem Chef streiten, dass die Überstunden falsch abgerechnet,
mit der Kollegin streiten, dass man ihren Job nicht mit macht.
Und dann der Frust am eigenen Job.
Sie mag nicht mehr.

Der Tee ist fertig, der Kuchen steht bereit.
Heute wird sie verwöhnt. Versprochen.

Ein schönes Bad, mit entspannter Atmosphäre.
Als sie darin liegt gibt es einen Safe Drive Home.

Minuten später wasche ich sie, peele ich sie leicht.
Und am Ende tupfe ich sie trocken, rubble ich sie leicht ab.

Ja, ihr geht es gut, sie ist ganz ruhig.

"Nachher kuscheln wir."
Ich freue mich.
"Oder du darfst mich nachher noch massieren."

Ich strenge mich an, Vielleicht bekomme ich dann beide.


Vom Rosenzüchtling

Kommentare:

  1. kontrastprogramm für die arme. solltest sie mal in der arbeit besuchen mit einer kurzen massage! :-)

    AntwortenLöschen
  2. ...damit sie sich freut auf Arbeit zu gehen...?

    AntwortenLöschen