Dienstag, 13. März 2012

Frauenglück

Eine neue Fantasie.
Entstanden durch einen Text, durch ein Bild und durch das Gespräch mit meiner Rose.
Benutzt zu werden allein zu ihrem Glück, zu ihrer Befriedigung.

In der Geschichte ging es um Sprinter, die Schnellspritzer in Käfighaltung.
Nicht schnell und ohne Käfig ist es bei mir.
Dennoch eine Fantasie.
Ich will für sie da sein, hart, stramm und fest.
Von ihr gereizt, geteased und an die Grenze gebracht.
Abgebunden, stramm gehalten, zur Errektion verdammt.
Cockring drüber, Schnüre drum.



Und dann kommt das Frauenglück.
In der Geschichte eine Creme, auf dem Bild gut zu sehn.


Die haben wir nicht, muss es auch nicht sein.
Etwas zum entspannen, zum Beruhigen der Nerven.
Zum Abstumpfen oder Betäuben.
Tropfen drauf, teasen. Condom druber, reiten.



Bleibt ER stehen, knickt ER ein?

Schon allein bei der ersten Überlegung bekam ich einen harten Schwanz.
Keine Ahnung, ob es mir gefallen wird, ob es ihr gut tun wird.
Keine Ahnung, wie sie sich entscheiden wird.
Keine Ahnung, ob ich es erleben werde.



Kommentare:

  1. Probier doch mal diese speziellen COndome,
    mit dieser Verzögerungsbeschichtung.

    Einen direkt auf dir,
    einen normalen drüber (sonst spürt die Dame evtl. auch nicht) und dann behaupte ich einfach mal wirst du benutzt.
    LG
    Chualinn

    AntwortenLöschen
  2. Kondome mit Beschichtung...

    Keine guten Erfahrungen,
    keine gute Idee.

    Erst hinein fassen, dann überziehen und die Außenseite ist kontaminiert...

    Sie hat sie alle verbannt ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Deswegen:
    Danach Hände waschen und noch einen zweiten über den ersten.
    Der Schützt vor KOntamination...
    und macht die Schicht dicker...
    LG
    Chualinn

    AntwortenLöschen